Taekwondo

Willkommen in der Abteilung Taekwondo. Wir sind zertifiziertes Mitglied der Deutsche Taekwondo Union (DTU), der einzige in Deutschland anerkannte Fachsportverband für olympisches Taekwondo.

Wir trainieren in zwei Gruppen: Kinder und Erwachsene.

Montags 17.30 Uhr bis 18.30 Uhr
18.45 Uhr bis 20.00 Uhr
Kindertraining
Erwachsenentraining
Mittwochs18.00 Uhr bis 18.45 Uhr
18.45 Uhr bis 20.00 Uhr
Kindertraining
Erwachsenentraining
Freitags 19.00 Uhr bis 20.00 Uhr Erwachsnenentraining

Bitte beachten:

Jeden ersten Mittwoch des Monats von 18:00 Uhr bis 18:45 Uhr findet ein Trainer-Training in der Bürgerhalle statt. Daher fällt einmal im Monat am ersten Mittwoch das Kindertraining aus!

Jugendliche ab 14 Jahren können nach Wahl schon bei den Erwachsenen mit trainieren oder bis einschließlich 17 Jahren noch am Kindertraining teilnehmen.

Unsere Trainer

von links: Werner Huhn, Alexander Huhn, Martin Herkes, Bennjamin Kindsvater, Torsten  Hummes, Johannes Peters (ausgeschieden 11.2018), Julia Regier

Werner Huhn, 3. Dan
Trainer C-Lizenz
Taekwondo-Lehrer im Schulsport (DTU Jugend)

Urkunde Trainer-Lizenz

Alexander Huhn, 3. Dan
Abteilungsleiter
Trainer B-Lizenz
Taekwondo-Lehrer im Schulsport (DTU Jugend)
Taekwondo-Lehrer & ETU-Instructor Ausbildung (DTU/ETU)
Landeskampfrichterlizenz (TURP)
Bundeskampfrichterlizenz (DTU)
Sportabzeichen Prüferlizenz (DTU / DOSB)

Urkunde Trainer-Lizenz  
Martin Herkes, 1. Dan
Trainer C-Lizenz
Taekwondo-Lehrer im Schulsport (DTU Jugend)
Kampfrichterlizenz (TURP)
Materialwart

Urkunde Trainer-Lizenz
Benjamin, Kindsvater, 1. Dan
Trainer C-Lizenz
Landeskampfrichterlizenz (TURP)
Sportabzeichen Prüferlizenz (DTU / DOSB)

Urkunde Trainer-Lizenz  
Verena Diederichs, 1. Dan
Victoria Spengler, 1. Dan
Kampfrichterlizenz (TURP)
Nico Rotha, 1. Kup
Kampfrichterlizenz (TURP)
Eva Hummes, 3. Kup

Organisation & Öffentlichkeitsarbeit

Thomas Hummes (links) kümmert sich um Lehrgangs- und Meisterschaftsanmeldung sowie weiteren Vereinsaktivitäten. Mario Matzulla (rechts) ist Ansprechpartner für Inhalte der Homepage und der Termine.

DTU-Vereinszertifikat

Die Deutsche Taekwondo Union, der einzige in Deutschland anerkannte Fachsportverband für olympisches Taekwondo, hat die Abteilung Taekwondo der Sportfreunde Mastershausen mit dem DTU-Vereinszertifikat ausgezeichnet.

Durch die Verleihung des DTU-Vereinszertifikats wird bestätigt, dass der Verein bestimmte Qualitätskriterien einhält. Diese sind neben qualifizierten Trainern mit gültigem Trainerschein auch regelmäßig durchgeführte Gürtelprüfungen, sowie die Ausbildung neuer Schwarzgurte und die Teilnahme an Wettkämpfen und Breitensportaktivitäten.

Das ausgestellte Zertifikat hat eine Gültigkeit bis zum 31. Dezember 2025. Danach kann durch Einhalten der oben genannten Kriterien das Zertifikat erneut bei der Deutschen Taekwondo Union beantragt werden.

Was ist Taekwondo?

Taekwondo (auch Tae-Kwon-Do oder Taekwon-Do) ist ein koreanischer Kampfsport und steht für Fuß (Tae), Faust (Kwon) und Weg (Do, hier ist der Weg des Geistes gemeint). Obwohl Taekwondo für den laienhaften Betrachter große Ähnlichkeiten mit anderen asiatischen Kampfsportarten aufweist, so unterscheidet es sich doch in einigen wesentlichen Punkten von diesen. Ein wichtiger Unterscheidungspunkt ist der stark ausgeprägte Formenlauf (auch Schattenkampf genannt), in dem insbesondere Stellungen, Bewegungsabläufe und Präzision trainiert werden. Darüber hinaus ist die Taekwondo-Technik sehr auf Schnelligkeit und Dynamik ausgelegt, was nicht zuletzt durch den Wettkampf bedingt ist. Im Taekwondo dominieren Fußtechniken deutlicher als in vergleichbaren Kampfsportarten.

Infos zu diesem Sport findet ihr auch bei der Deutschen Taekwondo Union unter www.dtu.de

Kontakt:
Werner Huhn / Alexander Huhn
Kirchstrasse 11
56865 Reidenhausen
Tel.: 06545/1373
Mail: wernerhuhn@gmx.net

Oder direkt zu einem Training kommen.

Zuschauerinfos

Zuschauer und Gäste sind uns immer willkommen !

Liebe Eltern und Gäste es freut uns, wenn Sie – egal wie alt Ihr Kind ist – auch hin und wieder zuschauen. Somit zeigen Sie Ihrem Kind und den Trainern, dass Sie sich für den Sport interessieren und diesen unterstützen. Jedoch beachten Sie bitte, dass Sie sich in einem Trainingsraum der Kampfkunst Taekwondo befinden. Dieser Trainingsraum heißt „Dojang“ und ist ein Ort der inneren Sammlung. Das bringt einige Besonderheiten mit sich: 

Man verhält sich dementsprechend leise.

Auch wenn kleinere Gäste dabei sind, sorgt man bitte dafür, dass diese sich entsprechend benehmen.

Das Handy wird auf lautlos gestellt. Telefonate können gerne außerhalb des Dojang angenommen und geführt werden.

Bevor Sie den Übungsraum betreten, achten Sie bitte auf saubere Schuhe ggf. ziehen Sie diese bitte im Flur aus.

Fragen an den Trainer bitte vor oder nach der Übungsstunde stellen, sofern diese so lange auf sich warten lassen können. Das Training Beginnt und Endet mit dem Aufstellen vor der südkoreanischen Flagge „Taegukgi“ und dem anschließenden An- bzw. Abgrüßen zwischen Trainer „Sabom“ und Schülern. 

Die Eltern/Erziehungsberechtigte der bei uns trainierenden Kinder möchten wir darüber informieren, dass Sie in den ersten Trainingseinheiten im Trainingsraum dabei sein sollten. Nach einer gewissen Zeit ist dies jedoch nicht mehr zwingend notwendig. Für die Einhaltung der Regeln bitten wir um Ihr Verständnis und bedanken uns im Voraus.

Downloads

Trainingsvideos