Aussetzung des Vereinssports

Nach den Beschlüssen der Bundesregierung in Zusammenarbeit mit allen Bundesländern ist jegliche Art von Vereinssport seit Montag, den 02.11.2020, bis auf Weiteres ausgesetzt und verboten. Die Sportfreunde Mastershausen setzen diese Maßnahmen mit sofortiger Wirkung um. Von dieser Maßnahme ist neben dem Wettkampfsport (Fußball, Taekwondo und Tischtennis) auch der Trainings- und Freizeitsport (Badminton, Kinderturnen etc.) betroffen.   Wir sehen für unseren Verein in der momentanen Lage keine Möglichkeit, auch bei Einhaltung entsprechender Maßnahmen, einen verantwortungsvollen Trainingsbetrieb sicherzustellen.

Wir hoffen auf euer Verständnis und versuchen bei Besserung der Pandemielage auch wieder möglichst schnell zum normalen Sportbetrieb zurückzukehren.