Impressum   Datenschutzhinweis   Kontakt   
 


   * * * Herzlich willkommen auf der Internetseite der Sportfreunde Mastershausen e.V.  * * *

  Startseite
  Der Verein
  Vorstand
  Fußball
  Tischtennis
  Taekwondo
  Turnen

  Badminton
  Impressum

  Kontakt




 
         

Fußball

Ergebnisse unserer Teams in der Zeit vom
19.05. bis 21.05.2017

Kreisliga A Hunsrück/Mosel

  SV Oberwesel   SG Buch/Bell/Mörs-
dorf/Mastershausen
 
  5 : 0  

Bericht der Rhein-Zeitung zum Spiel:

SV Oberwesel – SG Buch/Bell/Mastershausen/Mörsdorf 5:0 (1:0). Hausaufgaben erledigt, die Erste. Und das souverän. Vor allem in Halbzeit zwei spielten sich die Gastgeber in einen kleinen Rausch und siegten am Ende souverän. Bis zur Pause konnte Buch die Partie noch halbwegs ausgeglichen gestalten, hatte nach dem frühen Führungstor sogar die Chance auf den zwischenzeitlichen Ausgleich. „Das wäre zu dem Zeitpunkt auch verdient gewesen“, meinte Gästetrainer Kay Nell. Doch spätestens mit den drei schnellen Oberweseler Treffern nach Wiederanpfiff war die Partie gelaufen. „Die wussten vermutlich ziemlich schnell, dass sie nicht mehr zurückkommen können, und bei uns hat sich eine gewisse Lockerheit eingestellt“, umschrieb es SV-Trainer Peter Ritter. Seine Mannschaft habe spielerisch erneut eine unglaublich gute Leistung gezeigt – und das musste auch Nell neidlos anerkennen. „Alle Tore waren richtig gut rausgespielt, auch wenn wir da teilweise nicht gut verteidigt haben.“ Seine Mannschaft hatte über lange Zeit Paroli bieten können, sich dann aber der spielerischen Überlegenheit geschlagen geben müssen. „Wir waren hinten raus zu stark und haben tolle Angriffe gezeigt. Wir hatten sogar noch zwei, drei hundertprozentige Möglichkeiten“, sagte Ritter. Der war – wie so oft in den vergangenen Wochen – vollends zufrieden. Auch darüber, dass seine Mannschaft die Saison als Tabellenerster abgeschlossen und die Torbilanz noch aufpoliert hat. Für Nell war es nach sechs Jahren das letzte Spiel als Bucher Trainer. „Ich bin froh und dankbar für die Zeit. Das ist eine tolle Truppe.“

Tore: 1:0 Jonas Strunk (10.), 2:0 Max Engel (50.), 3:0 Iljaz Gubetini (55.), 4:0 Sebastian Mitchard (63.), 5:0 Selim Lukas Morina (75.).

Kreisliga B-Nord Hunsrück/Mosel

  SG Hambuch/
Kaifenheim
  SG Buch/Bell/Mörs-
dorf/Mastershausen II
 
  2 : 1  

Torschütze für unser Team:


Daniel Gewehr

Bericht der Rhein-Zeitung zum Spiel:

SG Hambuch/Kaifenheim/Brohl - SG Buch/Bell/Mörsdorf/Mastershausen II 2:1 (2:1). Hambuch rettet sich ins Entscheidungsspiel zur Relegation. Die Bucher Reserve muss absteigen. Deren Trainer Daniel Effgen war mit wenigen Entscheidungen von Schiedsrichter Robert Milz einverstanden: „Einen 18-Jährigen für solch ein Spiel anzusetzen, ist schon mehr als fragwürdig.“ Unter anderem verweigerte er Buch einen Elfmeter, dazu soll Jörg Kabelitz vor seinem Platzverweis angespuckt worden sein. „Durch die neuen Trainer kann die SG den Resetknopf drücken. Ich wünsche der Mannschaft den direkten Wiederaufstieg“, sagte Effgen zum Abschied. Für Hambuchs Coach Stefan Wagner war das Spiel eindeutiger als das Ergebnis: „Wir haben nach dem 2:0 vergessen, Tore zu machen.“ Der überragende Kai Fuhrmann avancierte zum Matchwinner.

Tore: 1:0, 2:0 Kai Fuhrmann (3., 11.), 2:1 Daniel Gewehr (43.).

Besonderheit: Rot für Jörg Kabelitz wegen Tätlichkeit (60.).

"Alte Herren"

  AH Mastershausen   AH Zell  
  - : -  

Samstag, 20.05.2017, 18:00 Uhr
Mastershausen, Rasenplatz

Spiel fällt aus. Spielabsage durch den Gegner.


Fußball

Ergebnisse unserer Teams in der Zeit vom
12.05. bis 14.05.2017

Kreisliga A Hunsrück/Mosel

  SG Buch/Bell/Mörs-
dorf/Mastershausen
  Spvgg Cochem  
  0 : 1  

Bericht der Rhein-Zeitung zum Spiel:

SG Buch/Bell/Mastershausen/Mörsdorf - Spvgg Cochem 0:1 (0:0). Wenig bis keine guten Worte hatten die beiden Trainer für den jeweiligen Gegner übrig. Bei Buchs Kay Nell hörte sich das so an: „Der Gegner war überhaupt kein Vergleich zu Oberwesel. Im Hinblick auf die Möglichkeiten hätten wir die Partie gewinnen müssen.“ Das wollte Cochems Manuel Bausen nicht auf sich beziehungsweise seinem Team beruhen lassen: „Da muss man aber auch mal sehen, wer Fußball gespielt hat und was die anderen gemacht haben.“ Bereits nach einer Minute hätte seine Mannschaft einen Elfmeter und der gegnerische Keeper laut Bausen Rot bekommen müssen. Jonas Franzen war im Strafraum umgetreten worden, musste verletzt runter. „Den Buchern ging es über die gesamten 90 Minuten nur darum, Stunk zu machen“, sagte der Cochemer Trainer. In den ersten zehn Minuten zählte er 20 Foulspiele, hinzu sei eine enorme Unruhe von außen gekommen. Zudem sei der Schiedsrichter in seinen Entscheidungen sehr inkonsequent gewesen. Bausen: „Da kann man als junge Mannschaft schon mal den Faden verlieren.“ Zum Sieg reichte es dennoch. Nach einer schönen Kombination über die linke Seite blieb der 19-jährige Eric Schwarz cool und traf. Für Bausen verdient. Für Nell nicht. Der war stolz auf das gute Spiel seines Teams, das alles reingeworfen habe. Weniger gut fand er allerdings die Leistung des Unparteiischen. Bereits nach 20 Minuten musste er nach einer Unmutsäußerung und mit Rot das Sportgelände verlassen. „Das macht so keinen Spaß mehr. Wäre ich 18, 19 und müsste mir das jedes Wochenende antun, würde ich mit dem Fußballspielen aufhören. Das war ein wirklich gutes Spiel mit einem schlechten Schiedsrichter.“

Tor: 0:1 Eric Schwarz (74.).

Kreisliga B-Nord Hunsrück/Mosel

  SG Buch/Bell/Mörs-
dorf/Mastershausen II
  Spvgg Cochem II  
  0 : 3  

Bericht der Rhein-Zeitung zum Spiel:

SG Buch/Bell/Mörsdorf/Mastershausen - Spvgg Cochem 0:3 (0:1). Im ersten von zwei Abstiegsendspielen behielt die Spvgg die Oberhand. Am Ende deutlich, weil laut Spielertrainer und Doppeltorschütze Stefan Schug seine Elf im richtigen Moment die Tore machte: „Buch hätte wohl noch zwei Stunden spielen können, ohne zu treffen. Meine Spieler haben endlich mal Charakter gezeigt.“ Effgen hatte den gleichen Eindruck von den Offensivbemühungen seiner Mannschaft: „Wir haben vieles versucht, aber hätten noch 180 Minuten spielen können, ohne zu treffen. Das ist einfach zu wenig, um die Klasse zu halten. Ein gutes Spiel in der Rückrunde reicht nicht.“

Tore: 0:1 Abi Hashi (45.), 0:2, 0:3 Stefan Schug (50., Foulelfmeter; 72.).

Kreisliga C-Hunsrück

  SG Soonwald/
Simmern II
  SG Buch/Bell/Mörs-
dorf/Mastershausen III
 
  3 : 1  

Torschütze für unser Team:


Andre Tribe

"Alte Herren"

  AH Strimmig   AH Mastershausen  
  1 : 1  

Torschütze für unser Team:


Marc Hoff


Fußball

Der Fußballkreis Hunsrück/Mosel hat die Ausgabe Mai 2017 des
 "Fußballecho" herausgebracht.



Diese Ausgabe steht zum Download bereit.

Download Fußballecho
 


 
         
  Aktuelles
d


Interessiert an der neuesten Ausgabe von "Fußballecho"?

Hier können Sie es sich anschauen
oder auch downloaden.

Download Fußballecho





 
  Links

Tabellen unserer Fussballteams findet ihr unter: www.fussball.de

Tabellen unserer Tischtennismannschaft  findet ihr unter: www.ttvr.click-tt.de

Homepage der Gemeinde Mastershausen:
www.mastershausen.de

 

Werde Fan der Sportfreunde
Mastershausen e.V. auf Facebook:


Sie sind Besucher Nr.

Counter